• "Für Ihre berufliche und persönliche Weiterentwicklung"
  • "Von Experten lernen - zum erfolgreichen Profi werden!"

Workshops
Seminar - Umsetzen statt Aufschieben
Vorhaben konsequent durchführen

Liegen auf Ihrem Schreibtisch einige Dinge, die erledigt werden wollen?
Leiden Sie an der einen oder anderen Stelle an „Aufschieberitis“?

Sicher haben Sie schon die unterschiedlichen logischen Selbstmanagement-Techniken kennengelernt - aber haben sie diese an Ihr Ziel gebracht? Hier finden Sie den psychologischen Weg als Methode für das Erledigen von unliebsamen Aktionen!
Das Zürcher Ressourcen-Modell® (ZRM) ist eine wissenschaftliche Methode, die ursprünglich zur Burnout-Prophylaxe entwickelt wurde. Inzwischen wird es beispielsweise im Gesundheits- und Stressmanagement eingesetzt. ZRM ist leicht zu erlernen und die Wirkung mehrfach empirisch bewiesen.

Entwickelt wurde ZRM an der Universität Zürich von Maja Storch und Frank Krause. Erfolgreiche Vorgehensweisen zur Verhaltensänderung aus der Psychoanalyse, der Motivationspsychologie, der Verhaltenstherapie und die neuesten Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften wurden zusammengeführt.

Der verblüffende Erfolg von ZRM beruht darauf, dass Verstand und Gefühl, Kopf und Bauch im Einklang sind. Damit können Sie endlich gern Aufgeschobenes abarbeiten!

Themenschwerpunkte:

 »  Ihr Ziel so zu formulieren, dass auch Ihr Unbewusstes alles tut um es zu erreichen
 »  Verstand und Gefühl in Einklang bringen
 »  5 kraftvolle Techniken erlernen (z.B. Priming)
 »  6 spannende Wissensimpulse aus Psychologie und Neurowissenschaften erhalten
 »  Die Kreativität Ihrer Mitmenschen für sich nutzen

Zielgruppe:

Selbstanwender, die das Zürcher Ressourcen-Modell® (ZRM) kennenlernen und die damit verbundenen Möglichkeiten kennenlernen möchten.

Termine (Raum München): Arbeitszeiten: Anmeldung:
 » 25./26.08.2017
 » 23./24.02.2018
 » 07./08.09.2018
2 Tage
Tag 1: 09:30 - 18:00 Uhr
Tag 2: 09:30 - 17:00 Uhr
Umsetzen statt Aufschieben